Faszination Dampf rund um Vitznau erleben

DS Gallia DS Gallia
N

Nostalgische Erlebnisse in der Schweizer Natur

Mit Dampfschiffen über den traumhaften Vierwaldstättersee gleiten und mit der ältesten Zahnradlokomotive auf die Rigi fahren. Erlebnisse wie diese bieten sich nur in Vitznau. Ein wahres Paradies für nostalgische Fahrten mit dampfbetriebenen Transportmitteln.

Erlebnisse mit Volldampf

Bei ausgewählten Erlebnissen rund um Vitznau dreht sich alles um das Thema Dampf. Von der Funktionsweise einer Dampflokomotive bis hin zur nostalgischen Fahrt mit der ersten Bergbahn Europas. 

Verkehrshaus: Wissenswertes über die Dampflok

Spannende Einblicke in den Antrieb zeigt das Verkehrshaus der Schweiz . Schon die Fahrt dorthin ist ein Erlebnis für sich. Das Dampfschiff bringt Erlebnishungrige zum museumseigenen Schiffssteg, von dort sind es nur noch wenige Schritte bis zum Eingang. Im Verkehrshaus wird viel Wissenswertes über den Dampfantrieb vermittelt. Dazu zählt beispielsweise eine längs aufgeschnittene Dampflokomotive an der demonstriert wird, wie man aus Kohle Energie für deren Fortbewegung gewinnt. 

Rigibahn: mit der Dampflokomotive auf den Berg

Schon seit 1871 bringt die Rigi-Zahnradbahn Besucher auf die Berge. Und auch heute lässt sich die Fahrt in den nostalgischen und wunderschön restaurierten Kompositionen erleben. Nach wie vor legt die Bahn das ganze Jahr über an ausgewählten Tagen die Strecke von Vitznau auf die Rigi in den Lokomotiven und Wagen aus der Anfangszeit zurück. Glänzendes Metall, Kohlefeuer-Geruch, zischender Dampf, sprühende Funken und reibungslose Mechanik machen die Fahrt zum einzigartigen Erlebnis.

Dampferparadies Vitznau

Von Ort zu Ort oder der Weg zur nächsten Wanderung: Ob auf die Rigi, am Weg durch die Schweiz oder auf die Wissifluh – es gibt kaum ein Erlebnis, das sich nicht mit einer Dampfschifffahrt oder Dampflokomotive verbinden lässt.

Unterkünfte mit dampfender Geschichte

Wer sich in Vitznau auf ganzer Linie mit dem Thema Dampf befassen will, der nächtigt auch in einer entsprechenden Unterkunft. Sowohl in der Geschichte des Hotels Vitznauerhof als auch in derjenigen des Hotels Terrasse am See spielen dampfbetriebene Transportmittel eine wesentliche Rolle.

von der Werft zum Hotel

Hotel Vitznauerhof

Auch am heutigen Standort des Vitznauerhofes drehte sich früher alles um dampfende Fortbewegungsmittel. Um 1870 befand sich hier am Aldorfbach eine Werft, in der die Raddampfer „Germania“ und „Italia“ zusammengebaut und schliesslich zu Wasser gelassen wurden.

erfrischende Momente damals und heute

Hotel Terrasse am See

Geschichtlich ist das Hotel Terrasse eng mit der Rigibahn eng verbunden. Wo sich heute das Hotel befindet, stand früher eine Trinkhalle, in der sich Touristen vor der Fahrt mit der Rigibahn noch eine Erfrischung gönnten. Nach der Eröffnung der Rigibahn im Jahr 1871 wurde 1873 das dazugehörige Hotel Restaurant Rigibahn eröffnet, welches noch heute unter dem Namen Hotel Terrasse am See zu finden ist. 

Sogar die wertvollen Kastanienbäume blieben bestehen und spenden den Restaurantgästen auf der Gartenterrasse noch heute wunderbaren Schatten.

Vitznau – wo Traditionen erhalten werden