Berglandwirtschaft und Natur in Symbiose

N

Naturvielfalt am Vierwaldstättersee

Die Landschaft rund um den Vierwaldstättersee ist einzigartig und zählt zu den wertvollsten Landschaften der Schweiz. Aufgrund der grossen Höhenunterschiede und der föhnexponierten Lage weist sie ausserordentliche Naturschätze auf. Waldgesellschaften, Bergsturzlandschaften, hochgelegene Trockenwiesen aber auch Feuchtgebiete prägen die Natur. Der sorgsame Umgang mit der Natur ist ein Garant dafür, dass die Besucher den Aufenthalt auch nachhaltig in dieser wertvollen Landschaft geniessen können.

Erholungsort und Lebensraum für Tiere und Pflanzen

Mit seinen Uferlandschaften und den Bergen zählt der Vierwaldstättersee zu den bedeutendsten Erholungsregionen der Schweiz und des gesamten Alpenraumes. In der Natur wachsen zahlreiche charakteristische Pflanzen wie Wegwarten oder weisse Sumpfwurzen, die ein Ebenbild der bekannten Orchideen sind. Auch Tiere wie die Lauchschrecke sind in der Natur beheimatet.

Einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung dieser natürlichen Lebensräume leisten mit ihrer täglichen Arbeit die an den steilen Berghängen beheimateten landwirtschaftlichen Betriebe.

Berglandwirtschaft – Nahversorger für Vitznauer Gastronomie

Was auf den ersten Blick nach purer Idylle aussieht ist in der Realität allerdings mit harter Arbeit verbunden. Beim Grossteil der Bergbauernhöfe handelt es sich um Biobetriebe. Sie sind meist sehr ruhig gelegen und teilweise nicht über Strassen erreichbar.

Dennoch widmen sich in der Bergwelt rund um Vitznau nach wie vor mehrere Bergbauernfamilien mit grosser Leidenschaft ihrer Arbeit und beliefern Gastronomiebetriebe und Privatpersonen mit ihren Produkten. Die Früchte dieser Arbeit lassen sich Einheimische und Urlaubsgäste in den Restaurants und auf lokalen Märkten gerne schmecken.

rund um den Vierwaldstättersee

Landwirt-schaftliche Betriebe entdecken

Vom Berg auf den Markt

Ein beliebtes Ziel vieler Urlaubsgäste ist der „hiesige-Märt“ in Vitznau. Stand für Stand zeigt sich, welche regionalen Produkte rund um Vitznau erzeugt werden. Die Bergbauernhöfe sorgen mit frischem Obst und Gemüse sowie leckeren Aufstrichen, Käse- und Wurstsorten für bunte Vielfalt auf dem Markt.

Berglandwirtschaft geniessen

Auf den Berggasthöfen Hinterbergen und Kuorez kann man nicht nur bei der Versorgung der Tiere zusehen, man kommt auch direkt in den Genuss der dort erzeugten Spezialitäten: 

  • Aus Milch werden frische Butter und aromatischer Käse erzeugt. 
  • Obstsorten werden zu Weinen und Spirituosen verarbeitet.
  • Und das Gemüse kommt direkt aus dem Garten in die Salatschüssel.


Im Öko-Hotel Gruebisbalm und an den Höhlenfesten in der Höhle Gruebisbalm kann frisch zubereites Gemüse, Obst und Beeren, sowie Rindfleisch direkt vom angrenzenden Biohof Grubisbalm genossen werden. 

Berglandwirtschaft hautnah miterleben

Wie sich das Leben in der wunderschönen Natur der Rigi anfühlt, erlebt man bei einem Aufenthalt in der Ferienwohnung Bergheimet Oberebnet. Das Gästehaus mit traumhaftem Ausblick auf den Vierwaldstättersee ist nur mit der Rigi-Bahn und einer anschliessenden 15-minütigen Wanderung zu erreichen. Das Gepäck gelangt via Materialseilbahn an sein Ziel.

Egal, ob alleine oder in Begleitung von Familie und Freunden: In Vitznau findet jeder den idealen Ort für Erholung und Entspannung.

Weitere Angebote in Vitznau entdecken