Abenteuer am Vierwaldstättersee erleben

A

Ausflüge und Aktivitäten am und im Wasser

Der Vierwaldstättersee gilt als vielfältigster See der Schweiz und bietet seinen Besuchern Abwechslung pur: Von Wassersportaktivitäten wie schwimmen, tauchen und Stand-up-Paddling bis hin zu idyllischen Dampfschifffahrten. Die Küste mit den steil abfallenden Hängen und dem milden Klima strahlt mediterranes Flair aus. 

Mit einer Fläche von 114 Quadratkilometern breitet er sich über die fünf Kantone Uri, Schwyz, Luzern, Nidwalden und Obwalden aus: In der Vergangenheit wurden diese auch als die vier Waldstätten bezeichnet, denn Nid- und Obwalden bildeten früher noch Unterwalden. Durch die Lage an den vier besagten Waldstätten bekam der See auch seinen Namen.

Während die Schiffe früher noch vor allem dazu dienten, Güter von einem Ort zum anderen zu bringen, so werden sie heute hauptsächlich für den Tourismus genutzt. Sei es, weil man so auf dem schnellsten Weg zum gewünschten Ausflugsziel gelangt oder um bei einer Panoramarundfahrt die Küstenlandschaft an sich vorbeiziehen zu lassen. 

Schwimmen und Baden in glasklarem Wasser

Das klare Wasser des Sees ist vor allem an warmen Sommertagen eine Einladung zum Sprung in die Erfrischung. Rund um den Vierwaldstättersee finden sich zahlreiche öffentliche Plätze entlang der Küstenstrassen, die zum Schwimmen und zum Sonnenbaden einladen.

Der See ist bekannt für seine gute Wasserqualität und trotz des mediterranen Klimas liegt die Wassertemperatur auch im Sommer nie über 20 Grad Celsius. Gerade richtig, um sich an heissen Tagen und nach Ausflügen abzukühlen. 

Tauchen im Vierwaldstättersee

Die Tiefen des Vierwaldstättersees lassen sich am besten bei spannenden Tauchgängen erkunden. Zwischen aufregenden Felsformationen und Höhlen sind immer wieder die verschiedensten Seebewohner und eine Artenreiche Unterwasserflora anzutreffen.

Stand-up-Paddling auf dem Vierwaldstättersee

Ausgestattet mit Board und Paddel wird der See beim Stand-up-Paddling im eigenen Tempo entdeckt. Von Vitznau aus sind Touren in Richtung Weggis und Gersau möglich. Ein besonderes Erlebnis ist das Stand-up-Paddling bei Sonnenuntergang mit Blick auf die grosse Schweizerfahne am Rigi-Massiv.

Dampfschifffahrten – von Erlebnis zu Erlebnis

Ob man bei Rundfahrten die umliegende Berglandschaft der Schweiz entdecken oder den Weg zum nächsten Erlebnis mit dem Schiff zurücklegen möchte: Dampfschiffe sind rund um Vitznau vor allem im Sommer ein gern gewähltes Transportmittel. In stündlichen Verbindungen in Richtung Luzern oder Brunnen bringen Dampf- und auch Motorschiffe die Passagiere in regelmässigen Abständen – sowohl im nostalgischen als auch im modernen Stil – ans gewünschte Ziel.

Wassersportaktivitäten am Vierwaldstättersee

Auch die Leidenschaft für den Wassersport kann hier vollkommen ausgelebt werden. Die Verleihstellen bieten nicht nur Stand-up-Paddel, sondern sie stellen auch Kajaks und das notwenige Equipment zum Kitesurfen zur Verfügung.

Vermietungsstellen befinden sich in Brunnen, Küssnacht am Rigi oder Luzern.

Romantik am See

Man nehme das glitzernde Wasser des Vierwaldstättersees und füge einen Sonnenuntergang über den Schweizer Alpen hinzu. Et voilà! Romantischer könnte die Kulisse für ein Abendessen oder für Hochzeiten nicht sein.

Magische Momente trauter Zweisamkeit entstehen auch beim ungestörten Segeltörn, wenn die letzten Sonnenstrahlen des Tages die Felsen in warmes Rot tauchen.

Urlaub am Vierwaldstättersee planen