Bergbahnen Rigi

Lok 7 Rigi Bahn | © Heidi Duss-Bürgi Lok 7 Rigi Bahn | © Heidi Duss-Bürgi
U

Unvergessliche Fahrten auf die Königin der Berge

„Ich will alles Volk auf die Berge führen, damit sie alle die Herrlichkeit unseres erhabenen Landes geniessen können!“­ Niklaus Riggenbach (1817–1899)

Was als Vision des Bergbahn-Pioniers Riggenbach begann, hat sich inzwischen zu einem wahren Bergbahnen-Paradies entwickelt. Insgesamt neun Bahnen befördern Passagiere auf die Rigi zu atemberaubenden Erlebnissen für Gross und Klein.

Den Anfang machte, als erste Bahn Europas, die Zahnradbahn von Vitznau nach Rigi Staffelhöhe. Noch heute wird die legendäre Dampflok Nr. 7 zu besonderen Anlässen wieder in Betrieb genommen und bereitet ihren Fahrgästen pure Nostalgie.

Einfach einsteigen und geniessen, jede Fahrt mit den Bergbahnen lohnt sich

Bergbahnen auf die Rigi

Auf der Rigi bietet sich bei den Aussichtspunkten ein traumhaftes Panorama auf über 13 Seen und bei optimaler Fernsicht auf 24 der 26 Schweizer Kantone. 

Entspannung pur bietet das Mineralbad & Spa in Rigi Kaltbad. Spezielle Angebote beinhalten die Bahnfahrt ab Vitznau oder Weggis und den Eintritt.

Ob in einer einfachen „Bergbeiz“ oder im Gourmet-Restaurant: Bei frischer Bergluft schmecken die regionalen Produkte noch ein bisschen besser.

Mit der Zahnradbahn auf die Rigi

Zwei Zahnradbahnen bringen Besucher nach Rigi Kulm. Oben angekommen schweift der Blick an den Aussichtspunkten über die imposante Schweizer Bergwelt. Ausserdem starten ab Rigi Kulm eine Vielzahl sportlicher Aktivitäten wie Wanderungen, Skiabfahrten und Schlittelstrecken. Doch schon die Fahrt dorthin ist ein Erlebnis für sich. 

Mit den historischen Zahnradbahnen ab Vitznau oder Goldau starten nostalgische Fahrten nach Rigi Kulm.

Station Rigi Bahn | © Heidi Duss-Bürgi

Die Rigi mit Luftseilbahnen erkunden

Ziel der Fahrt mit der Luftseilbahn Weggis ist der Ort Rigi Kaltbad mit seinem architektonischen Highlight, dem Mineralbad & Spa Rigi Kaltbad. Wer noch höher hinauf will, nutzt den Anschluss der Zahnradbahn nach Rigi Kulm.

Die Luftseilbahn Kräbel-Rigi Scheidegg ermöglicht den Besuchern den Zutritt zu einem wahren Familienausflugsparadies. Aber auch zahlreiche Wanderungen starten hier.

Geschwind bringt die Luftseilbahn Oberschwend Mitfahrer ans Ziel nach Rigi Burggeist auf den schönen Gersauer-Berg auf 1.551 Meter Seehöhe.

Den Vierwaldstättersee zu Füssen und Rigi Kulm über sich: Diese traumhafte Aussicht verschafft die Luftseilbahn Küssnacht-Seebodenalp ihren Passagieren an der Endstation im Wander- und Wintersportgebiet Seebodenalp.

Die Luftseilbahn Vitznau-Hinterbergen ist durchgehend in Betrieb und bietet somit Wanderbegeisterten die Gelegenheit zu eindrucksvollen Vollmondwanderungen. Im Bergrestaurant Hinterbergen direkt an der Bergstation speisen Besucher mit herrlichem Blick auf den Vierwaldstättersee.

Knapp 450 Höhenmeter lässt die Luftseilbahn Vitznau-Wissifluh hinter sich und bringt die Fahrgäste in den charmanten Ort. Im Jahr 2012 überzeugte der Charme Wissifluhs obendrein Filmemacher und wurde dadurch zum Schauplatz einer Folge aus der bekannten Fernsehreihe „Tatort“.

Steil bergauf verläuft auch die Fahrt mit der Luftseilbahn Brunnen-Urmiberg, bei der stolze 702 Höhenmeter zurückgelegt werden. Am Urmiberg angekommen startet man nach einer Stärkung im Bergrestaurant Timpelweid energiegeladen ins Wandervergnügen. 

Wichtige Ereignisse im der Bergbahnen Rigi im Überblick:

2021: Die Rigi-Bahn feiert ihr 150-Jahre-Jubiläum.

2020: Am 15. September erfolgt zur Vorbereitung des 150-Jahree-Jubiläums 2021 die Überfahrt der Dampflok Nr. 7 von Luzern nach Vitznau.

2009: Die Dampflok Nr. 7 fährt bis Ende September zum 50-Jahre-Jubiläum des Verkehrshauses der Schweiz erneut auf ihrer einstigen Rigi-Stammstrecke.

1996: Zum 125-Jahre-Jubiläum der Vitznau-Rigi-Bahn fährt die historische Dampflok Nr. 7 auf ihrer ehemaligen Strecke.

1993: Am 15. Juli werden zum 25-Jahre-Jubiläum der Luftseilbahn Weggis die neuen Panorama-Kabinen eingeweiht.

1968: Die Luftseilbahn Weggis nimmt am 15. Juli erstmals ihren Betrieb auf.

1937: Die Dampflok Nr. 7 mit Baujahr 1873 wird ausrangiert und im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern ausgestellt.

1906: Die Vitznau-Rigi-Bahn fährt erstmals auch im Winter.

1874: Die Vitznau-Rigi-Bahn transportiert als Weltsensation bereits im vierten Betriebsjahr über 100.000 Fahrgäste.

1873: Die Vitznau-Rigi-Bahn fährt erstmals auch auf dem Abschnitt von Staffelhöhe bis nach Kulm.

1871: Die erste Bergbahn Europas von Vitznau nach Rigi Staffelhöhe wird festlich eingeweiht.

1870: Am 53. Geburtstag des Erbauers Niklaus Riggenbach wird die erste Probefahrt mit der ersten Rigi-Dampflock durchgeführt.

Weitere Erlebnisse in den Bergen